Studie mit ExoBionics an der Charitè

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Studie mit ExoBionics an der Charitè

Beitrag von Mario am So 30 Jul 2017 - 19:51

Hallo ihr's,

vor zwei Wochen schrieb mir ein Doc von der ALS-Ambulanz der Charitè, das ich als eine von zehn Testpersonen ausgewählt wurde, mal solch ein ExoBionics (ExoSkelett) zu probieren. An sechs Terminen in sechs Wochen, beginnend vor zehn Tagen und na klar hab ich zugesagt. Das sind solche Teile, mit denen u.a. Querschnittsgelähmte wieder mobil werden können und die man nun auch bei Patienten mit unterschiedlichen spastischen Gangbildern austestet. Hier mal ein Bild zur besseren Vorstellung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: http://exoskeletonreport.com/product/ekso-gt/

Finanziert wird die Studie übrigens aus Geldern der ALS-Spendengala.

Inzwischen habe ich zwei Termine wahrnehmen können und darf sagen, es ist eine tolle Erfindung. Etwas knarrend und stets piepend, aber das entwickelt sich ja alles weiter. Es ist schon eine recht starke körperliche Anstrengung und auch mental muss man sich erst drauf einstellen und unheimlich konzentrieren. Etwas eigener Input muss übrigens vorhanden sein, ansonsten lassen sich über das Display hinten am Exo Schrittlänge, -höhe und -frequenz einstellen.

Ich hab auch mal ein Video und Fotos von mir machen lassen, hier zumindest einige Fotos:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Studie mit ExoBionics an der Charitè

Beitrag von Franzi am So 30 Jul 2017 - 22:12

Oh wow!! Das schaut ja sehr futuristisch aus.. hast du auch die Möglichkeit den Film hier reinzustellen? Würde mich interessieren.
L.G Franzi
avatar
Franzi

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 04.06.17
Alter : 44
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Studie mit ExoBionics an der Charitè

Beitrag von Mario am Do 24 Aug 2017 - 20:19

Hallo Franzi,

das mit dem Video hier einzustellen hab ich bisher noch nicht fertig bekommen. Es ist eine ziemlich große Datei und bisher hab ich sie nur per WhatsApp an einige Verwandte/Bekannte versendet. Mal sehen, was noch möglich ist, vielleicht muss ich mich doch mal an YouToube versuchen?

Inzwischen war am Montag der letzte Termin des Probelaufens mit dem Ekso. Die Strecken wurden allmählich länger, nach dem Laufen mit Rollator, ging es später auch ohne das Teil ganz gut und die Unterstützung durch das Gerät wurde allmählich zurückgefahren. Das fordert einen nicht nur körperlich, sondern man muss seinen Verstand ziemlich auf Konzentration schalten.

Jetzt kommen wohl noch einige Befragungen und evtl. - bei einigen Interessenten - ist es angedacht, die Probeläufe als reguläre Therapie fortzusetzen. Vorausgesetzt, die KK übernehmen die ganz gewiss nicht geringen Kosten.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Studie mit ExoBionics an der Charitè

Beitrag von Michael_ am Mi 30 Aug 2017 - 14:31

Hi Mario,
du kannst doch noch frei ohne Rollator laufen.

Was ist da denn der Vorteil für dich ?

Gruß Michael
avatar
Michael_

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 06.07.14
Alter : 56
Ort : Oldenburg

Nach oben Nach unten

Re: Studie mit ExoBionics an der Charitè

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten