Weserberglandklinik Höxter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Esther am Di 16 Mai 2017 - 19:43

Hallo an Alle,

Juchuuu, meine Reha ist bewilligt und zwar gehe ich im September in die Weserberglandklinik nach Höxter.
War schon mal jemand dort, hat Erfahrung mit der Einrichtung oder ist vielleicht jemand zu dieser Zeit auch da?

Gruß Esther
avatar
Esther

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.01.17
Alter : 49
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Mario am Mo 22 Mai 2017 - 10:37

Juchuuu Esther geht in die Berge wandern! Very Happy

Glückwunsch zur genehmigten Reha, Du wirst da bestimmt viel Freude haben und ich glaube, in Höxter war noch niemand von uns. Da musst Du uns also ganz viel berichten und natürlich auch mit Bildern zuschütten.

Dann fang schon mal an, die Container für die Reise zu packen.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Esther am Di 30 Mai 2017 - 11:44

Hallöchen,
O.k., dann werde ich mal Pionierarbeit leisten.
Aber Mario, ich fange doch nicht JETZT schon an zu packen!!!!!

Gruß Esther
avatar
Esther

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.01.17
Alter : 49
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von MartinR am Di 30 Mai 2017 - 14:04

Moin Esther,

die Klinik kenne ich nur vom Hörensagen, aber den Ort kenne ich aus eigener Erfahrung; meine Schwester wohnt in Boffzen, einem kleinen Nachbarort von Höxter. Es ist ein gemütliches kleines Städtchen, dort kann man es gut aushalten.

Wie vereinbart sich eigentlich Dein Pflegegrad 3 mit der ReHa? Meines Wissens nach muss man doch ziemlich selbständig agieren können in der ReHa. Mir wurde in Gutachten zum Pflegegrad 3 keine ReHa-Tauglichkeit bescheinigt.

Gruß

Martin

MartinR

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.12.16
Alter : 58
Ort : Aurich/Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von MartinR am Di 30 Mai 2017 - 16:14

Hallo Esther,

leider ist Deine Antwort von heute, 15.32 Uhr verlorengegangen. Schreib doch bitte noch einmal.

Danke

Martin

MartinR

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.12.16
Alter : 58
Ort : Aurich/Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Esther am Di 30 Mai 2017 - 20:32

Hallo Martin,
ich habe ehrlich gesagt noch gar nicht darüber nachgedacht, dass sich mein Pflegegrad 3 mit meiner Reha nicht vereinbaren lassen könnte.
Ich bin Rollifahrerin wegen meiner Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen. Ich pflege mich überwiegend selber, benötige Hilfestellung beim Umsetzen wenn keine Festhaltemöglichkeiten vorhanden sind und aufgrund meiner Schulter- und Oberarmschmerzen und Bewegungseinschränkungen beim Ankleiden usw.
Bisher hat mir noch niemand meine Kurtauglichkeit abgesprochen. Ich denke, wenn ich endlich meinen E-Rolli habe, komme ich in der Kur gut von A nach B. Und Hilfestellung werde ich durch das Personal ja sicher bekommen. Für mich ist mein Sprachproblem viel bedeutsamer. Ich kommuniziere ja überwiegend über Talker. Das nervt mich schon arg.
Liebe Grüße
Esther
avatar
Esther

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.01.17
Alter : 49
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Klaus21 am Mi 31 Mai 2017 - 16:39

Hallo, meine beantragte Reha wurde vor zwei Jahren abgelehnt, Grund war Pflegegrad 3.
Viel Glück Esther.
LG Klaus
avatar
Klaus21

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 28.04.14
Alter : 58
Ort : 19288 Göhlen

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Mario am Mi 14 Jun 2017 - 21:15

Hallo Esther,

fünf Container für die Reha zu packen kann aber schon dauern. Very Happy

Ich erinnere mich gerade an meine Reha in der Neurologie der Brandenburg-Klinik, da gab es mehrere Teilkliniken, in welche man je nach Grad der Einschränkung eingewiesen wurde. So wurden z.B. schwerer betroffene ALS-Kranke in einem anderen Gebäude mit mehr Pflegeaufwand betreut als ich.

Ich hänge mal den Link dieser Klinik mit ran zu den einzelnen Reha-Phasen, sicherlich gibt es da noch bessere Auflistungen z.B. bei den KK oder der DRV:

Reha-Phasen in der Neurologie der Brandenburg-Klinik

Ich gehe mal davon aus, das die KK zuvor geprüft hat, ob Du auch reha-fähig bist und nach Deiner Selbsteinschätzung steht dem auch nichts im Weg. Vielleicht nochmal nachhaken in der Klinik!?

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Weserberglandklinik Höxter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten