Vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS

Nach unten

Vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS

Beitrag von helmut göbel am Mo 2 Jun 2014 - 19:48

wichtige Infos zum vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS,

gestern hat Rudi von der HSP diesen beitrag bei ge(h)n mit hsp eingestellt, für alle die nicht sicher sind ob oder ob nicht sie an PLS erkrankt sind, könnte diese Infos dazu beitragen um dem Krankheitsbild näher zu kommen.

hier der eintrag von Rudi

http://www.gehn-mit-hsp.de/viewtopic.php?f=16&t=630

ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht.

grüße an alle PLS ler oder HSP ler

helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 60
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS

Beitrag von Mario am Mo 2 Jun 2014 - 21:17

Hallo Helmut,

nach meiner Ansicht hast Du nix verkehrt gemacht, vielen Dank für die Verlinkung zum Beitrag im HSP-Forum. So weiß ich jetzt wenigstens, wer Auszüge von der Homepage kopiert hat Shocked . Nee ist schon in Ordnung so! Und für die unsicheren Patienten mit unklarer Diagnose kann die Gegenüberstellung der PLS mit der HSP doch eine wirkliche Hilfestellung darstellen.

Liebe Grüße
Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 675
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 53
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Neues zu HSP und PLS

Beitrag von helmut göbel am Mi 25 Feb 2015 - 12:50

Hallo,

heute bekam ich diesen Link zu HSP + PLS :
Schaut es euch mal an.

http://www.gehn-mit-hsp.de/viewtopic.php?f=16&t=765

Grüße an alle

Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 60
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS

Beitrag von Mario am Sa 28 Feb 2015 - 20:04

Hallo Helmut,

wollen mal schauen, wie sehr sich diese Erkenntnis einer Studie in der weiteren Forschung verfestigt und ob es damit einen neuen Ansatzpunkt für die künftige Behandlung gibt. Viel mehr kann man wohl derzeit noch nicht dazu sagen.

Bleibt höchstens noch die Frage, ob man diese Hirnrindenerregbarkeit auch bei jedem einzelnen Patienten feststellen kann und das vielleicht auch in einer größeren Versuchsreihe macht. Diese Befunde sind ja wohl auch nicht regelhaft, sondern "nur" vorherrschend vorhanden.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 675
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 53
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Vergleich der Krankheitsbilder HSP und PLS

Beitrag von helmut göbel am Mi 13 Mai 2015 - 10:10

Hallo,

es gibt wieder etwas Neues zu PLS und HSP; schaut euch den Link an.

http://www.gehn-mit-hsp.de/viewtopic.php?f=17&t=795&sid=c163c69b7c9d3c2e137df890ce6fb0f0

Grüße an alle.
Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 60
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten