Jährliche Untersuchung (Genemove)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jährliche Untersuchung (Genemove)

Beitrag von helmut göbel am Di 11 Jun 2013 - 22:34

Hallo,

ich war heute in Wiesbaden bei Dr. Klimpe, Oberarzt in der HSK-Klinik, zu dem gehe ich 1x im jahr dort hin. Bei ihm nehme ich bei der Genemove-Studie teil, da wird der Verlauf von HSP (PLS) untersucht.

Heute wurde wieder eine EMG gemacht, die Muskeln sind bis jetzt nicht betroffen (Gott sei Dank nicht) ich war nach der Untersuchung erleichtert.

Ich wünsche Allen eine gute Zeit.

liebe Grüße

Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 60
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Jährliche Untersuchung (Genemove)

Beitrag von Mario am Mi 12 Jun 2013 - 22:11

Hallo Helmut,

das sind ja erst mal gute Nachrichten. Wenn Du schreibst, die Muskeln sind nicht betroffen, dann beziehen sich die positiven Werte also lediglich auf die Nerven? Und auf welche bei Dir? Mehr Arme, Beine, Sprache?

Ich war einmal ambulant in so einem "Genlabor" einer Berliner Klinik ambulant zu einer Beratung, als man bei mir noch auf SSP tippte und da war die Ärztin dann aber der Meinung, das man diesen Test auf einzelne häufige Gene erst machen sollte, wenn die Symptome deutlich krankhafter hervortreten.

Aber jetzt mit der Diagnose PLS ist von Gentests nun auch gar keine Rede mehr. So unterschiedlich wird das wohl gehandelt. Diese Tests sollen ja wohl auch sehr teuer sein.

LG Mario
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten