Atemtherapie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Atemtherapie

Beitrag von guta am Di 11 Jun 2013 - 9:59

Hallo

Gestern habe ich von meiner Logopädin ein Gerät bekommen, welches sie mir besorgt hat.
Es befreit von Bronchialschleim, stärkt die Atemwege, erleichtert das Atmen und ist auf Rezept erhältlich.
Das Gerät sieht aus wie eine Pfeife, passt in jede Tasche. In das Gerät pustet man hinein, dadurch bewegt
sich eine Stahlkugel und löst Vibrationen aus. Diese Vibrationen spürt man im Hals und Brustkorb und es wird
praktisch abgeklopft.  Diese Übungen macht man mehrmals täglich. Das Gerät wird ALS-Kranken verschrieben.
Ich werde es mir jetzt über den Hausarzt verschreiben lassen.

Produkt  :     VRP1-Flutter
Hilfsnummer: 14.24.08.002
Firma :         Tyco Healthcare GmbH  93333 Neustadt/Donau
Kosten :       96.--   Euro
Internet:      www.tycohealth.de

Liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von helmut göbel am Di 11 Jun 2013 - 22:20

Hallo Gudrun,

das Teil könnte auch für mich etwas sein, hört sich gut an.

hast du das Gerät mit heim nehmen können ums länger zu testen.

ich habe am 20.06 einen Termin beim Neurologen dem werde ich das Gerät mal zeigen.

liebe Grüße an alle

Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 59
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von guta am Mi 12 Jun 2013 - 19:50

Hallo Helmut

Das ist ja gut, daß ich damit schon weiter helfen kann. Meine Logopädin hat es mir in der Apotheke besorgt. Ich gehe jetzt damit zu meinem Hausarzt und lasse es mir verschreiben und reiche das Rezept dann bei der Krankenkasse ein. Ich bezahle der Logopädin die 96 Euro, die sie für mich ausgelegt hat. Die Pfeife gehört somit mir.

Jetzt habe ich ein Gerät zum Atemtraining von der Logopädin geliehen bekommen. Ich habe 70% Lungenleistung. Ihr Mann ist Arzt und meinte, das wäre normal. Vielleicht wäre das auch etwas für dich.

Name :             hudson RCI      TRIFLO  II   Atemtrainer
                       Teleflex Medical    Athlone/Irland
                       REF  8884717395

Das Gerät besteht aus 3 Säulen mit einem Schlauch und Mundstück. In den Säulen sind jeweils 1 Kugel. Man muss durch das Mundstück die Luft  ansaugen und somit die Kugeln hochziehen.....immerhin schaffe ich 2 Kugeln. Nähere Daten habe ich davon nicht, da ich nur die Gebrauchsanweisung habe, aber vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.

Die Pfeife habe ich heute auch wieder benutzt, ist echt gut.  Ich habe auch das Gefühl, besser durchzuatmen.
Ich mache bei der Logopädie auch Atemübungen, weil ich eher ein Flachatmer bin und lerne mehr in den Bauch zu atmen.
Welche Probleme hast Du ?

Liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von Mario am Mi 12 Jun 2013 - 21:26

Hallo Gudrun,

leider komme ich über Deinen Link nicht so richtig weiter - vielleicht liegt es aber auch an meinem Laptop, aber ich kann mich erinnern, das ich sowas in der Art mit drei Kugeln mal nach meinen Wirbelsäulen-OP zur Mobilisierung bekommen habe. Ist es dieses Teil?

TRIFLO II Atemtrainer

Dann wären aber 96 Euro sehr teuer, also ich schreib das ganz vorsichtig, vielleicht hast Du ja doch was ganz anderes. Aber ich glaube fast, Du meinst doch zwei ganz verschiedene Geräte mit dem Flutter und dem Atemtrainer Triflo.

@Helmut, schön, Dich mal wieder zu lesen - wenn Du jetzt auf Gudrun's Frage nach Deinen allgemeinen Problemen und Symptomen antwortest, dann bitte in der Rubrik Krankheitsverlauf/-Symptome, zu Hilfsmitteln bist Du hier natürlich vollkommen richtig.

LG Mario
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von helmut göbel am Do 13 Jun 2013 - 8:57

hallo Gudrun,

ich habe noch keine Probleme mit der Atmung, ich möchte dieses Gerät für die Verschleimung, wenn das helfen würde, wäre mir sehr geholfen.

Ich kann jetzt sprechen und 5 min später kann ich fast nicht mehr sprechen wegen der Verschleimung, muss dann erst abhusten bis der Schleim weg ist, dann geht's wieder etwas besser.

liebe Grüße an alle

Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 59
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von guta am Do 13 Jun 2013 - 9:43

Hallo Mario

Da ist jetzt wohl irgendwas durcheinander geraten. Die Pfeife VRP1-Flutter zum  Schleimlösen kostet 96 Euro und man pustet rein, wird mir vom Arzt verschrieben.....also meins. Diese Pfeife kannst Du auch im Internet sehen, ist  weiß und hat oben Löcher drin.

Das Gerät TRIFLO II habe ich von der Logopädin geliehen, ist auch unter diesem Begriff im Internet. Dort sind verschiedene Dinge unter dem Begriff. Es hat drei Säulen mit jeweils einer Kugel, diese Kugel muss man ansaugen. Kostet im Internet so ca 10 Euro.

Hallo Helmut

Ich kann soweit auch normal atmen, man sagt ich hätte Asthma.....hm....kommt vielleicht durch die PLS? Ich habe diese Verschleimung vorallem wenn ich liege oder morgens , wenn ich aufstehe nach dem Frühstück.  Und dann wie bei Dir beim Sprechen, ist aber immer unterschiedlich. Etwas Süßes vermeide ich schon meistens, bloß keinen Bonbon lutschen.

Liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von helmut göbel am Do 13 Jun 2013 - 11:59

Hallo Gudrun,

das ist ja eine ganz schlechte Nachricht von dir ( Süßes vermeiden)

Gruß Helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 59
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von guta am Do 13 Jun 2013 - 12:42

Hallo Helmut

Haha....wirklich schlecht. Ich habe bis vor einem Jahr täglich meine Tafel Mandelrahmschokolade gefuttert. Seit ich Rilutek nehme ist das leider vorbei.  Jetzt eher Wurst und Käse , statt das leckere Nutella. Naja, zwischendurch schmeckt auch mal wieder ne Praline.....wobei wir Hausfrauen doch eigentlich den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und Pralinen futtern.

Ich habe das Gefühl, vom Süßen mehr verschleimt zu sein und mehr zu husten.....aber lass es Dir ruhig weiter schmecken und puste mal mehr in die Pfeife.Very Happy

LG Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Atemtherapie

Beitrag von guta am Di 2 Jul 2013 - 13:33

Hallo Helmut

Du hattest ja Interesse für diese Pfeife und wolltest den Neurologen danach fragen. Ich habe sie jetzt über meine Krankenkasse abgerechnet. Bin privat krankenversichert und habe einen jährlichen Eigenanteil von 400 Euro.

Bei meiner Abrechnung ist jetzt genau die Summe von 96,24 Euro nicht überwiesen worden, meinen Eigenanteil habe ich also schon voll. Meine Frage wäre jetzt, ob Du sie Dir auch besorgt hast und ob die Kasse die Kosten übernommen hat?

Liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von helmut göbel am Di 2 Jul 2013 - 14:45

hallo Gudrun,

ich habe es von meinem Neurologen verschreiben lassen, ohne Probleme hat es die tk voll bezahlt.
ich múß mir beim ausatmen die nase zuhalten sonst geht es nicht weil zu viel luft durch die nase entweicht.

gruß helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 59
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von guta am Di 2 Jul 2013 - 19:36

Hallo Helmut

Ich muss das noch korregieren. Da hat sich ein Kontoauszug in der Tasche versteckt, wo dann die Überweisung der
Krankenkasse drauf war. Das dann zusammengerechnet, hat die Kasse doch die Pfeife bezahlt. Der andere Betrag war dann mein Eigenanteil. Da Rilutek ja schon für nicht mal einen Monat 480 Euro kostet, kommen schon einige Summen zusammen, wobei ich dann immer 10% selbst bezahlen muss.Sad  Von der Krankenkasse bekomme ich leider keine Abrechnung.

Ich kann so 2-3 mal in Pfeife pusten, dann halte ich mir auch die Nase zu, manchmal auch gleich. Habe also das selbe Problem wie Du. Meine Logopädin massiert mir das Gaumensegel, was wohl helfen soll oder ich soll bestimmte Laute sagen und dabei auf ein Kissen mir der Faust hauen, was wohl auch einen Reflex auslöst. Ich habe es eher selten, daß ich etwas nasal spreche.  Hilft Dir die Pfeife?

liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von helmut göbel am Di 2 Jul 2013 - 23:33

hallo Gudrun,

das kann ich jetzt noch nicht sagen ich mache es 5 tage ich denke das braucht auch seine zeit.

liebe grüße

helmut
avatar
helmut göbel

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 59
Ort : 69231 rauenberg

Nach oben Nach unten

Atemtherapie

Beitrag von Wigand Suhr am Do 15 Dez 2016 - 15:14

Moin zusammen,

ich habe mir vor gut einem halben Jahr den Flutter VP1 zugelegt und weil ich keinen Erfolg damit hatte, ihn zur Seite gelegt. Nun habe ich im Quasselthreat gelesen, das einige Mitglieder Probleme mit der Sprache haben genau wie ich; man kriegt schlecht Luft oder der Schleim im Hals hindert eine zu sprechen.

Nun habe ich den Flutter wieder hergeholt und experimentiert, bis ich den richtigen Dreh raus hatte; Man muss den Kopf ein bischen in den Nacken legen und dann kräftig hineinpusten, dann verspürt man ein Klopfen und merkt, man bekommt wieder Luft und der Schleim ist auch weg. Jetzt benutze ich ihn regelmäßig, hauptsächlich vor der Logopädie und zur Nacht, dann habe ich für mind. 4 h Ruhe.

Das Gerät wird übrigens vom Arzt verschrieben und ist somit einen Versuch wert.

LG Wigand
avatar
Wigand Suhr

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 25.03.15
Alter : 74
Ort : 25712 Großenrade

Nach oben Nach unten

flutter xxxx

Beitrag von guta am Do 15 Dez 2016 - 20:03

Hallo Wigand

Den Flutter habe ich damals von meiner Logopädin bekommen und ich habe ihn hier ins Forum reingeschrieben.

Man muss es ausprobieren, bei welcher Kopfhaltung man das Klopfen im oberen Brustkorb spürt. Ich brauchte ihn im Sommer kaum.


Liebe Grüße

Gudrun
avatar
guta

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 01.04.13
Alter : 62
Ort : 24963 Tarp

Nach oben Nach unten

Re: Atemtherapie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten