Riluzol als Saft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Riluzol als Saft

Beitrag von Esther am Fr 3 Feb 2017 - 16:28

Hallo an Alle,

ich möchte hier kurz erste Erfahrungen weiter geben.

Ich teste jetzt seit zwei Wochen Riluzol in der Flüssigversion: Teglutik

Die Packung beinhaltet eine 250 ml-Flasche und eine Spritze mit Mengenangabe. Man muss die Flüssigkeit mit der Spritze aufziehen und in den Mund spritzen. Ich finde, mit einer starken Spastik kann das sehr schwer fallen, Flasche und Spritze zu halten und aufzuziehen und in den Mund abzugeben.

Der Geschmack ist zu ertragen, aber ich finde, die Flüssigkeit macht den Mundraum unangenehm taub für eine knappe halbe Stunde.
Wenn jemand Schluckprobleme bei Tabletten hat, könnte die dickflüssige Konsistenz hilfreich sein.

Die ALS-Ambulanz Bochum hat gemeint, man könne es auch mit einer PEG verabreichen.
Ich vertrage beides gut: Tabletten sowie den Saft.  Aber Tabletten nehmen weniger Platz weg.  ;-)

Viele Grüße

Esther
avatar
Esther

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.01.17
Alter : 49
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Re: Riluzol als Saft

Beitrag von Mario am Di 21 Feb 2017 - 20:07

Hallo Esther,

immer wieder mal was Neues, davon hab ich auch noch nie gehört.

Für mich wäre das Platz-Argument natürlich das Entscheidende Very Happy , aber anderen mit Schluckbeschwerden kann es bestimmt gut helfen.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten