Schwenksitz und Hebesitz für PKW

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schwenksitz und Hebesitz für PKW

Beitrag von Klaus21 am Mi 27 Jan 2016 - 13:51

Hallo zusammen,

da ich nicht mehr ins Auto komme, dachte ich, unseren Fiat Scudo umbauen zu lassen mit einem Dreh-und Hebesitz. Was meint ihr, bezahlt das die KK?

Ich weiß sonst nicht, wie ich zum Arzt kommen soll. Ich dachte an sowas :

www.a-s-p.de/leistungen/mobility-solution/einstiegshilfen/aaa/turny-orbit-schwenksitz.html

LG Klaus
avatar
Klaus21

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 28.04.14
Alter : 58
Ort : 19288 Göhlen

Nach oben Nach unten

Re: Schwenksitz und Hebesitz für PKW

Beitrag von Mario am Mi 3 Feb 2016 - 20:09

Hallo Klaus,

ich denke, solchen Drehsitz wird man Dir relativ ohne Probleme bewilligen, da der ja nur aufgelegt wird. Aber bei solchem Hebesitz wird die KK sicher knausriger und man muss dem Antrag wohl eine sehr gute und befürwortende Begründung von Ärzten beifügen. Denn da sind bestimmt einige tausend Euronen für den Umbau fällig.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

schwenksitz

Beitrag von Wigand Suhr am Do 15 Dez 2016 - 15:18

Moin Klaus,

was ist eigentlich aus Deinem Vorhaben mit dem Schwenksitz geworden? Kommst Du jetzt ins Auto rein? Berichte doch mal.

LG Wigand
avatar
Wigand Suhr

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 25.03.15
Alter : 74
Ort : 25712 Großenrade

Nach oben Nach unten

schwenksitz

Beitrag von Klaus21 am Mo 19 Dez 2016 - 13:04

Hallo Wiegand,

mit dem Autositz ist nichts geworden. Nun komme ich seit fast zwei Jahren nicht mehr in unser Auto. Der KK ist das egal, man hat mich darauf hingewiesen, das es ja, wenn ich mal zum Arzt muss, Krankentransporte gibt und die ja die KK bezahlt.

Weiter hat man mich an das Sozialamt verwiesen und die meinten, sie sind nicht zuständig.

Der Umbau unseres Autos würde rund 6000€ kosten, da es ja auch kein PKW ist, sondern ein Kleinbus, dass will keiner übernehmen, da ich ja auch nicht der Fahrer bin, sondern nur Beifahrer zum Vergnügen. Ist schon Schei…e wenn man nicht Millionär ist.

LG Klaus
avatar
Klaus21

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 28.04.14
Alter : 58
Ort : 19288 Göhlen

Nach oben Nach unten

Re: Schwenksitz und Hebesitz für PKW

Beitrag von Michael_ am Di 20 Dez 2016 - 20:13

Hey Klaus,

das habe ich von dir schon anders gehört.

Wo ist dein Kampfeswille?

Nimm dir den VDK oder SOVD und gehe auf Widerspruch.

LG Michael
avatar
Michael_

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 06.07.14
Alter : 56
Ort : Oldenburg

Nach oben Nach unten

Drehsitz evtl zweckentfremdet

Beitrag von MartinR am Mi 28 Dez 2016 - 22:45

Moin Klaus,

für Wohnmobile gibt es für die Vordersitze Drehgestelle, die zwischen Sitzschiene und Auflage geschraubt werden, z.b beim FIAT Dukato.
Da Du von einem Kleinbus sprichst, könnte das eine Möglichkeit sein; nur mit der Hubfunktion weiß ich so auf die Schnelle keinen Rat.

Gruß

Martin

MartinR

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 24.12.16
Alter : 58
Ort : Aurich/Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Schwenksitz und Hebesitz für PKW

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten