Mein Rolli

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Rolli

Beitrag von ElkeG am Fr 15 Aug 2014 - 12:17

Hallochen zusammen!

Heute hatte ich Besuch von REHA aktiv 2000, hatte mir die Uniklinik Jena vorgeschlagen, die kümmern sich um Hilfsmittel und so. Na jedenfalls kam da ein freundlicher Herr und packte auch gleich einen Rollator aus. War so ein Kassenteil, war auch ziemlich stabil, aber eben doch nichts für mich, ich brauche so ein Teil, was man einfach zusammen klappen kann und rein ins Auto, darf auch nicht zu schwer sein, habe nicht mehr so viel Kraft.

Vorschlag von dem netten Herrn ein Zuzahlungsteil 149,00€, na das könnte ich dann erstmal 2 Wochen ausprobieren und dann könnte ich entscheiden, ob ich den Rolli nehme oder nicht. Der Herr meinte, damit würde ich einen guten Kauf machen, na da muss ich mich ja drauf verlassen, ich hab ja noch keine Ahnung von solchen Teilen.

Dann schlug er noch so ein Trainingsgerät vor, Medi....keine Ahnung, Mario hat glaub ich auch schon darüber geschrieben. So ein Teil wo man die Arm- und Beinmuskulatur trainieren kann. Ihr könnt mir ja mal euere Erfahrungen mit solchen Teilen mitteilen. Ist doch alles Neuland für mich.

LG Elke
avatar
ElkeG

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 56
Ort : 99817 Eisenach

Nach oben Nach unten

Re: Mein Rolli

Beitrag von Klaus21 am Fr 15 Aug 2014 - 19:19

Hallo Elke,
lass dich nicht gleich festnageln mit der Zuzahlung, denn Du bekommst schon einen leichten Rolli im Internet für rund 100 Euro gekauft den Du dir vorstellst, klappbar und leicht.
Ich bin Rolli Experte, denn ich besitze drei Stück von denen. Einen für Zuhause, einen für draußen und einen für unsere Firma (Musikschule und Kunsthof).

Hier mal einen Link für Dich: [url= http://www.ebay.de/itm/Rollator-mit-Sitz-Gehhilfe-Leichtgewichtrollator-nur-6kg-Sitzhohe-57-cm-38003-/231304984813?pt=Hilfsmittel_f%C3%BCr_Gehbehinderte&hash=item35dad9f8ed]

Oder:[url= http://www.ebay.de/itm/Rollator-Volito-Faltbar-nur-7-4kg-/261536755573?pt=Hilfsmittel_f%C3%BCr_Gehbehinderte&hash=item3ce4ce2f75]

Also nicht gleich zusagen, Smile Augen auf beim Rollatorkauf. Smile 

LG Klaus
avatar
Klaus21

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 28.04.14
Alter : 58
Ort : 19288 Göhlen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Rolli

Beitrag von chris23 am So 17 Aug 2014 - 10:07

Morgen Elke,
ich könnte Dir den Topro Troja empfehlen. Schau mal hier:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.sanitaetshaus-24.de%2Fimages%2Fstories%2Fvirtuemart%2Fproduct%2FLeichtgewicht_Ro_4cf4d95eb85b1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.sanitaetshaus-24.de%2Frollatoren-und-gehhilfen%2Frollatoren%2Fleichtgewicht-rollator-topro-troja-m-detail.html&h=398&w=315&tbnid=NIosdyCprjOXZM%3A&zoom=1&docid=fRuBn7pZl8DQHM&hl=de&ei=M1_wU4rLEeKi0QWjk4GYBQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=424&page=1&start=0&ndsp=35&ved=0CCQQrQMwAA

Habe ihn selber bereits seit mehr als zwei Jahren und bin damit sehr zufrieden. Er ist sehr leicht und zusammengeklappt ist er sehr schmal. Er passt so prima hinter den Fahrersitz im Auto und auch beim Shoppen in Kaufhäusern ist er sehr praktisch. Falls Deine KK sich an den Kosten nicht beteiligt, kannst Du vielleicht über das Internet ein gutes gebrauchtes Schnäppchen machen. Ansonsten gibt es hier bei Aldi oder Lidl auch regelmäßig gute klappbare Rollatoren zu einem günstigen Preis.

Das Motomedgerät zum Training der Arme und Beine besitze ich selber zwar nicht, aber falls die Uniklinik Jena Dir dafür eine Verordnung im Rahmen der nachstationären Hilfsmittelversorgung ausstellt, würde ich damit einfach mal bei Deiner KK erfragen, ob die Kosten von dort übernommen werden.

Ich wünsch Dir viel Erfolg.

Lg.
Christel
avatar
chris23

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 51
Ort : 47533 Kleve

Nach oben Nach unten

Mein Rolli

Beitrag von ElkeG am So 17 Aug 2014 - 15:24

Hallochen Klaus!

Augen auf beim Rollatorkauf!!!

Guter Satz! Du hast also schon drei von diesen Teilen, na da hat man ja schon Erfahrung und weil mir diese fehlt, wollte ich mich mal beraten lassen, bei den nächsten zwei wird es dann auch anders.

Klaus du arbeitest wohl noch? Wenn das noch geht, ist bei dir die PLS wohl noch nicht so weit fortgeschritten? Ich selbst bin ja schon seit Anfang Februar krank geschrieben. Ich fühle mich auch ehrlich gesagt nicht nach arbeiten, obwohl ich früher immer gerne gegangen bin.

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag,

LG Elke!
avatar
ElkeG

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 56
Ort : 99817 Eisenach

Nach oben Nach unten

Re: Mein Rolli

Beitrag von Mario am So 17 Aug 2014 - 22:29

Hallo Elke,

ich denke auch, das es preisgünstigere und genauso brauchbare Rollatoren gibt, wie man sie Dir seitens der Orthopädietechnik andrehen will. Wie Christel schon schrieb, gibt es bei den Discountern immer wieder mal gute Rollatoren (leicht und einfach klappbar) für 99 Euro. Oder Du schaust mal in Auktionsplattformen wie eBay. Mehr als nötig sollte man wahrlich nicht ausgeben.

Diesen MotoMed hatte ich etwa acht oder zehn Wochen zur Probe und war damit sehr zufrieden und hab ihn immer an den therapiefreien Tagen genutzt, um die Beweglichkeit von Armen und Beinen langfristig zu erhalten. Allerdings ist es schon recht anstrengend und ermüdend gewesen.

Leider hat dann die KK das Teil auch nach Widerspruch nicht finanzieren wollen und verwies mich auf andere Eigenübungen und die verordneten Therapien. Aber den Versuch der Beantragung solltest Du schon unternehmen, vor einer ordentlichen Beantragung gibt es ja diese vorgeschriebene Probezeit, um zu sehen, ob man sich mit dem MotoMed verträgt.

LG Mario

_________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mario
Admin

Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 19.03.13
Alter : 52
Ort : 15344 Strausberg

http://www.pls-mobil.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten